1:0 Deutschland – USA WM 2014: Gruppe G heute

Im letzten Vorrundenspiel kommt es zum Wiedersehen mit Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Der Vorgänger und gute Freund vom aktuellen DFB-Coach Joachim Löw ist seit 2011 Nationaltrainer der USA und konnte mit seiner Mannschaft eine gute Entwicklung durchlaufen. Dennoch gibt es an der Favoritenstellung der deutschen Nationalmannschaft nichts zu rütteln und es darf fest mit einem Sieg von Deutschland gerechnet werden. Es sei denn, die Löw-Truppe hätte sich bereits für das Achtelfinale qualifiziert und würde mit einer B-Elf auflaufen.

Update: Deutschland gewinnt mit 1:0 und steht im Achtelfinale!ZDF Liveticker USA-Deutschland

deutschland gewinnt gegen die usa 1-0

Update am 26.06.2014: Nun wird es ernst, um 18 Uhr überträgt das ZDF die USA gegen Deutschland. Hier die heutige mögliche Aufstellung von Deutschland.

Video: USA gegen Deutschland

Update am 26.06.2014: USA gegen Deutschland: Länderspiel heute Tipp & Quoten

Update am 25.06.2014: Wir haben diese Fragen beantworter: Wie kommt Deutschland weiter? Wann scheidet der DFB aus?

Update am 24.06.2014: Vorbericht und Status – Deutschland gegen USA – Jogi gegen Jürgen

Update am 22.06.2014: Nachdem gestern Deutschland nur ein Unentschieden gegen Ghana erkämpfen konnte, kommt es am 26.06.2014 gegen die USA zum Showdown der Gruppe G.

Update am 20.06.2014: Die WM hat begonnen, die USA hat ihr erstes Spiel ebenso wie Deutschland gewonnen. Morgen findet der 2.Spieltag der Gruppe statt, dann wird es sich zeigen, ob das Spiel gegen die Amis am 26.06.2014 ein Entscheidungsspiel wird.

Update am 26.05.2014: Jürgen Klinsmann hat bereits seinen 23-Mann Kader benannt. Die Überraschung: Landon Donovan, der 32jährige Rekordtorschütze, wurde nicht mehr nominiert aus Fitnessgründen. Anscheinend zieht Klinsmann Nationalspieler vor, die jünger sind. Sieben Spieler sind jünger als 24 Jahre oder jünger. Anscheinend hat Klinsmann bereits die WM 2018 im Blick und will die jungen Spieler aufbauen. Dabei ist dagegen der 18jährige Julian Green vom FC Bayern München als auch John Brooks (21) von Hertha BSC Berlin.

Die USA werden Deutschland bei der WM 2014 vor keine allzu großen Schwierigkeiten stellen. Klingt vollmundig und auch ein wenig arrogant, doch die US-Boys sind zumindest auf dem Papier wohl das schwächste Team in der deutschen Gruppe G. Alles andere als ein Sieg am 26. Juni in Recife wäre eine große und aus deutscher Sicht böse Überraschung. Zumal die Leistung nach einer langen Siegesserie der US-Boys in den letzten Monaten wieder nachgelassen hat. Vor allem die jüngsten Testspiel-Ergebnisse wie das 0:2 gegen die Ukraine waren sehr enttäuschend. Und auch wenn die USA angesichts von sieben WM-Teilnahmen und dem dreimaligen Erreichen der K.o.-Runde in Folge schon längst keine Fußball-Entwicklungsland mehr sind, wäre angesichts der Gruppengegner Deutschland und Portugal alles andere als ein Vorrunden-Aus eine faustdicke Überraschung.

Die aktuelle Gruppe G Tabelle
Nr.TeamSpielePunkteTore
1Deutschland 377:2
2USA 3
44:4
4Portugal 344:7
3Ghana 314:6

Theoretische Gruppenkonstellation im Hinterkopf

Doch im Hinblick auf den 3. Gruppenspieltag, müssen für die WM-Partie Deutschland USA auch theoretische Gedankenspiele berücksichtigt werden. Denn sollte sich die DFB-Auswahl vor dem Duell gegen die „Klinsmänner“ für das Achtelfinale qualifiziert haben, wird Löw möglicherweise gegen die Soccer Boys nur eine Ersatzmannschaft aufs Feld schicken – wobei an dieser Stelle Quervergleiche zur 3:4-Pleite der deutschen B-Elf im vergangenen Sommer keine weitere Beachtung bekommt. Das könnte für die US-Auswahl die Chancen erhöhen. Zugleich ist es aber auch gut vorstellbar, dass das Team aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten durch Pleiten gegen die beiden anderen Gruppengegner Ghana und Portugal schon keine Chance mehr auf das Erreichen der K.o.-Runde hat.

Gruppe G Spielplan

SpielDatum - dt. UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
1316.06.2014 18:00ARDSalvadorDeutschland Portugal 4:0 (3:0)
1417.06.2014 00:00ARDNatalGhana USA 1:2 (0:1)
2921.06.2014 21:00ARDFortalezaDeutschland Ghana 2:2 (0:0)
3022.06.2014 00:00ZDFManausPortugal USA 2:2 (1:0)
4526.06.2014 18:00ZDFRecifeUSA Deutschland 0:1 (0:0)
4626.06.2014 18:00ZDFBrasíliaPortugal Ghana 2:1 (1:0)

USA kann Deutschland nicht das Wasser reichen

Ungeachtet aller Theorie ist Deutschland so oder so der große Favorit. Der DFB-Kader ist qualitativ wesentlich stärker, auch wenn Klinsmann einige erfahrene Bundesliga-Akteure wie Jermaine Jones (Schalke 04) oder Fabian Johnson (1899 Hoffenheim) in seinen Reihen hat. Die USA müssen auf ihr großes Kämpferherz und sehr gute Fitness vertrauen. Zudem ist es natürlich ein Vorteil, dass Klinsmann viele deutsche Nationalspieler noch bestens aus seiner DFB-Zeit kennt und sich sicherlich eine taktisches Konzept zurechtlegen wird, um seiner alten Heimat eins auszuwischen. Doch das ändert nichts an der Tatsache, dass die Amerikaner den Deutschen spielerisch nicht das Wasser reichen können.

DFB-Team gewann beide WM-Duelle gegen USA

Da sollte man sich auch nicht von der etwas überraschenden Bilanz gegen die US-Boys täuschen lassen. Denn von bislang neun Aufeinandertreffen konnte die DFB-Auswahl lediglich sechs gewinnen, während dreimal die USA als Sieger vom Platz gingen. So auch beim letzten Duell Anfang Juni letzten Jahres. Aber sobald es um etwas ging, setzte sich bislang immer noch Deutschland durch, wie bei der WM 1998 (2:0 im Gruppenspiel) oder WM 2002 (1:0 im Viertelfinale). Diese Mini-Serie sollte sich auch bei der WM 2014 fortsetzen.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014
alle-deutschlandtrikots2016